Aufrufe
vor 3 Monaten

MIKS_Online_Frühjahr2019

  • Text
  • Berge
  • Urlaub
  • Reisen
  • Verlosung
  • Optimum
  • Balve
  • Gewinnspiel
  • Reise
  • Zahnarzt
  • Mysheepi
  • Salzburger
  • Laser
  • Nachhaltigkeit
  • Betroffenen
  • Seilbahnen
  • Keyoona
  • Naturhotel
  • Wagrain
  • Magazin
  • Miks
Menschen, Info, Kultur und Pferdesport, das MIKS-Magazin ist ein Potpourri für Best Ager, Pferdefans und Kulturliebhaber. Hier gibt es Reisetipps, Gewinnspiele und Buchempfehlungen genauso wie Experteninterviews mit Medizinern.

6 Inhalt 10 14 13 Seite

6 Inhalt 10 14 13 Seite 10 bis 12 Best Ager Höhenangst Seilbahnen, Brücken, Türme – Höhen lösen in manchen Menschen Panikattaken aus. Warum leiden vor allem Best Ager darunter und was kann bei der Angst vor Tiefe, Enge und technischen Defekten helfen? MIKS sprach mit einer Betroffenen und geht den Ursachen für die Höhenangst auf den Grund und zeigt alternative Bewältigungsmöglichkeiten auf. Seite 13 keeyona beats Free your mind! Die keyoona beats bieten Entspannung auf Knopfdruck: Stress weicht durch seicht vibrierende Impulse innerhalb von Minuten – innere Unruhe und emotionale Belastungen bauen sich ab. Werbung aus Überzeugung. Seiten 14 bis 16 MIKS on Tour Wagrain im Salzburger Land Der Klimawandel zwingt alle Berufsgruppen, ihr Agieren in puncto Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu hinterfragen und nach neuen Lösungen für ihre Bereiche zu suchen und diese konsequent umzusetzen. Besonders der Tourismus ist von klimabedingten Naturkatastrophen betroffen und nicht zuletzt daher fühlen sich die Hoteliers in Zugzwang. Saskia Bergmüller, Inhaber des Naturhotels Edelweiß in Wagrain gibt einen kleinen Einblick in ihre Art mit der Natur und ihren Ressourcen umzugehen Seite 17 Werbung Naturhotel Edelweiss Wagrain MIKS Magazin EN Frühjahr 2019

#mikswebtipp Kultur Poetische Streifzüge auf Instagram & Co. 7 Eine kurze Geschichte über das Leben, die Lyrik und Social Media Unser erster MIKS Webtipp im neuen Jahr ist gleich ein ganz besonderer; wir stellen heute keine Webseite vor, sondern zeigen auf, was ein kleiner aber feiner Instagram-Account bewirken kann. Hand auf´s Herz! Wer hätte gedacht, dass sich für lyrische Gedichte und poetische Gedanken eine Community auf einer so schnelllebigen Plattform wie Instagram finden wird? Hat sie aber. Und das nicht, weil viele Verlage die Social Media Vorteile für sich und ihre Netzwerke entdecken, sondern weil eine charmante Träumerin (oder ist sie eine geniale Schreiberin?) herrlich inspirierende Ideen umsetzt. Die Rede ist vom Instagram Account @phoebe.nowisthetime. Phoebe ist das Pseudonym für eine sozial engagierte dreifache Mutter, die vor drei Jahrzehnten ihre Liebe zum Schreiben und insbesondere zu Schreibwerkstätten entdeckte. Und genau damit motiviert und inspiriert sie ihre Follower wöchentlich mit immer neuen Schreibaufgaben. Die Resonanz ist enorm und die Community, die daraus entstanden ist, etwas ganz Besonderes. Phoebe bringt Dichtkünstler aller Generationen zusammen und vertraut der mit jedem Gedicht entstehenden Interaktion. Vor allem der respektvolle Umgang untereinander, das Lob und die Anerkennung für die Werke anderer sticht hervor. Mit einem speziellen Coup hat sich Phoebe in die TOP 3 unserer Web-Tipp-Anwärter katapultiert: Im Dezember hat die Wahl-Münchnerin täglich einen lyrischen Adventskalender veröffentlicht. Na und? Haben viele gemacht? Stimmt, aber Phoebe hat nicht ihre eigenen Gedichte gepostet, sondern sie hat jeden Tag einen anderen Instagrampoeten in den Fokus gestellt. Und es war nicht damit getan, das jeweilige Gedicht mit ihren Followern zu teilen. Phoebe hat von jedem Künstler die auf Instagram veröffentlichten Gedichte durchforstet, ihr liebstes ausgewählt und dann mit ihren eigenen Worten erweitert. So dass am Ende jeden Adventstages ein ganz neues Kunstwerk entstand und die Community bereichert hat. Was uns daran ganz besonders gefällt? Dass es weit mehr in den Sozialen Netzwerken zu entdecken gibt als die vielzitierten „Hater“ Kommentare, würdelose Shitstorms und Mobbingopfer. Und natürlich, dass ein so gefühlvolles Thema wie die Poesie den Weg über das Internet in die Herzen der Leser findet. Danke, Phoebe, du und viele andere geben der Lyrik „STREET CRED“! Phoebe, now is YOUR time... Dass sich Social Media und lyrische Haptik nicht ausschließen beweist Mia Lada-Klein und ihre Montagslyriker. Auf ihren Accounts stellt sie jeden Montag Autoren und deren Werke vor, nimmt ihre Follower mit in die Ateliers und Köpfe der Schreiber und sorgt so für eine weit verbreitete Inspirationsquelle. Und genau dieses lyrische Potpourri veröffentlich Mia Lada-Klein regelmäßig als Print-Ausgabe. Willkommen in der Istzeit! Frühjahr 2019 MIKS Magazin EN

ARCHIV

MIKS_Online_Frühjahr2019
MIKS ONLINE Herbst 2018
MIKS-Magazin Winter 2016
MIKS Sommer 2016 plus Gewinnspiel
MIKS Frühling 2016
MIKS - Magazin Winter 2015
M I K S - Magazin EN Ausgabe 1/2015
M I K S - Magazin EN
M I K S - Magazin EN